Aktuelle Balance

Balance2-2020-Dis-Tanz
Editorial:

Liebe Leserin, liebe Leser,

angesichts der Krisen in der Welt und ohne Aussicht auf ein Ende schien uns der Titel „Aufbruch ins Ungewisse“ passend. Er verheißt Veränderung, birgt Hoffnung. Den ersten Aufbruch ins Ungewisse, unsere Geburt, wagten wir alle. Um leben zu können, musste der schützende, eng gewordene Schoß der Mutter verlassen werden trotz der Anstrengungen und Risiken, die das in die Welt Geworfenwerden mit sich bringt. Vielleicht ist jeder Aufbruch aus dieser Notwendigkeit ‚geboren‘, wenn es psychisch oder physisch nicht genügend Platz zum Leben gibt? Wenn Bleiben unerträglicher ist als der Weg in eine unbekannte Zukunft. Millionen Flüchtlinge geben Zeugnis davon.

Unser Leben besteht aus vielen solcher Aufbrüche: Schule, Ablösung vom Elternhaus, Trennungen, Krankheiten, berufliche Veränderungen, Krisen bis hin zum großen Abschied in die unbekannteste aller Ungewissheiten, den Tod. Wir durchschreiten diese Tore manchmal ängstlich oder sorgenvoll, aber auch frohgemut und neugierig, in Aufbruchstimmung. Das noch Fremde reizt, bietet zu Entdeckendes, Bereicherndes, ist unumgänglich, um zu reifen, den weiten Himmel zu sehen, nicht zu erstarren.

Wer vom Baum der Erkenntnis isst, muss das Paradies verlassen, so steht es im Alten Testament. Adam und Eva wählten diesen Weg, ohne ihn wären sie unbewusst geblieben. Seit Urzeiten sind Menschen aufgebrochen, haben neue Kontinente entdeckt, Auto, Eisenbahn, Medikamente, das Internet erfunden oder die Meditation des Tanzes gegründet, sind ihren Träumen oder einem inneren Drang gefolgt, wollten etwas zur Evolution beitragen, ohne das Ergebnis zu kennen. Mit der Meditation des Tanzes möchten wir Hoffnung, Schönheit, Frieden und Verständnis in die Welt bringen, an ihrer Erhaltung mitwirken. Ob es gelingt?

Lesen Sie die wunderbaren Gedanken unserer Autorinnen zu diesem Thema. Die derzeitigen schwierigen Weltkonflikte beleuchtet Sabine Grumann unter dem Aspekt der Krise und des Offenen mit tiefgründigen Überlegungen, die zum Weiterdenken einladen. Aus vielfältigen Blickwinkeln nähert sich Christine Kondschak den Begriffen Aufbruch und das Ungewisse. Sie stellt die Frage, welcher Vision die Meditation des Tanzes folgen könnte. Christa Kattinger umkreist mit Gedichten und Worten den Wandlungs- und Reifungsprozess des Menschen und der Mitschöpfung. Von ihrem Abenteuer als ‚Feldforscherin‘ in der Meditation des Tanzes erzählt Anja Lüpken. Auf ihre Ergebnisse dürfen wir gespannt sein. Shakeh Tchilingirian lässt uns an ihren Empfindungen zum Neuanfang mit Tanz nach der Coronapause teilhaben. Über einen Wertewandel weg von Profit und Wettbewerb hin zu Herz und Verstand sinniert Julia Rhizoma, der im Innen des Einzelnen beginnend weiter wirkt in den ‚weltoffenen Ozean unendlicher Möglichkeiten‘ in der Gesellschaft.

Sie finden Neues vom Ausbildungsinstitut und Fachverband, die Beschreibung zum Tanz Vertrauen von Friedel Kloke-Eibl,  Bilder der Künstlerinnen Christiane Lesch und Julia Rhizoma sowie zwei Impulse zu Michael Patrick Kelly und Anna Platsch, vorgestellt von Ulla Röber.

Lassen wir uns ermutigen und den Aufbruch da, wo er für uns ansteht, annehmen und wagen.

Carin Schreiber-Muller

Vorherige Veröffentlichungen

Licht der Zuversicht
1-2022

Pfad des Herzens
2-2021

Das Leben feiern
1-2021

Balance2-2020-Dis-Tanz

Dis-Tanz
2-2020

Balance2-2020-Dis-Tanz

Wo ich ende und du beginnst
 1-2020

Balance2-2020-Dis-Tanz

Tanz…Tanz…Tanz…
2-2019

Balance2-2020-Dis-Tanz

Gedanken zur Einstimmung
1-2019

Balance2-2020-Dis-Tanz

Leb die Leben, leb sie alle…
1-2018

Balance2-2020-Dis-Tanz

Resonanz
2-2018

Nachbestellen?

Hier findest du eine Übersicht über alle bereits erschienenen Ausgaben. Download PDF Übersicht Balance.

Einzelhefte sind bei folgenden Kontaktpersonen zu beziehen (9,-  €/11,- CHF mit Versandkosten):

Deutschland

BALANCE

Ulla Röber
Brunnengasse 2
D -73557 Mutlangen
Tel: 0049-1727117231
Email an Ulla

Schweiz

BALANCE

Daniela Siegrist
Weiergrabenweg 60D
CH – 3612 Steffisburg
Tel:  004133 5341511
Email an Daniela

Niederlande

BALANCE

Mariëlle van Beek-de Vos
Krayenhofflaan 38
NL – 6541 PT Nijmegen
Tel: 0031-24-3784333
Email an Mariëlle