Was ist Meditation des Tanzes

Was ist Meditation des Tanzes

Was ist Meditation des Tanzes

was ist MDT

„Jedes Kunstwerk, auch der Tanz, der den Menschen in seiner Ganzheit anfordert, entsteht aus der Meditation.
Bernhard Wosien

Meditation des Tanzes – Sacred Dance wurde begründet  von Bernhard Wosien. Friedel Kloke-Eibl, seine Schülerin und langjährige engste Mitarbeiterin, entwickelte die Meditation des Tanzes weiter.

Ihre Tänze und Choreographien spiegeln in ihrer symbolischen Sprache Themen des Lebens wider. Musik, Schritte und Gebärden bringen die klassischen Prinzipien von Schönheit und Harmonie zum Ausdruck. Das gemeinsame Tanzen im Kreis berührt im Inneren, kann die eigene Wahrnehmung vertiefen und einen Weg in die Stille eröffnen.

Ausbildung

Friedel Kloke-Eibl bietet in ihrem Institut Meditation des Tanzes – Sacred Dance Ausbildungen an. Sie werden von ihr, ihrer Tochter Saskia Kloke sowie von qualifizierten Lehrbeauftragten durchgeführt. Sie richten sich an Menschen, die sich intensiv mit den Inhalten der Meditation des Tanzes – Sacred Dance auseinandersetzen wollen.

Ziel des dreijährigen Schulungsweges ist es, die Teilnehmenden in ihrer persönlichen Entwicklung und Bewusstwerdung zu begleiten.

Weitere Informationen hierzu findest Du auf der Webseite des Instituts.

Die meisten Mitglieder des Fachverbandes haben diese Ausbildung absolviert und sind berechtigt, Tänze und Choreographien von Friedel Kloke-Eibl und Saskia Kloke zu unterrichten.

Friedel Kloke-Eibl & Saskia Kloke (copyright: fotowerkstatt-bernard.de)

News

News

Neue Schriftführerin im Vorstandsteam

Neue Schriftführerin im Vorstandsteam

Seit dem 18. März 2022 haben wir eine neue Schriftführerin im Vorstandsteam: Regina Keßler stellt sich vor:Warum ich mich im Fachverband engagiere: Viktor E. Frankl hat erkannt: „Der Mensch fragt und sucht letztlich nach dem Sinn."Die Meditation des Tanzes ist für mich gleichsam eine Antwort auf...

mehr lesen
JHV 2022 und offener Workshop

JHV 2022 und offener Workshop

18. – 20. März 2022 „Den Weg des Herzens gehen“ …und hätte ich der Liebe nicht, ich wäre nichts…  1. Korinther 13,1 mit Jeaneth de Witte-Smit & Markus Sellner Ort: Haus Mariengrund, Münster "Liebe ist eine unzerstörbare Kraft, die stärkste im Universum. Wir tanzen den Weg, um in diese...

mehr lesen
„Zeitlose Freude“

„Zeitlose Freude“

Mit einem wunderbar gelungenen Festwochenende feierte der FV Meditation des Tanzes sein 25-jähriges Bestehen in Verbindung mit Friedels 80. Geburtstag in Bad Herrenalb. In dem eigens für diesen Anlass gebuchten Seminarhaus begegneten sich über 90 Teilnehmer*innen (zum größten Teil Mitglieder des...

mehr lesen
Tanz-Meeting Online

Tanz-Meeting Online

Wir laden euch ein zu einer Online-Tanzeinheit Abendserenade am Freitag 11. Juni 2021: "Atme das Licht" Die Dozentinnen: Birgit Krauß (Deutschland) und Jeaneth de Witte (Niederlande) haben diese Einheit zusammengestellt und freuen sich, diese mit Euch zu teilen.  Nach...

mehr lesen
JHV 2021

JHV 2021

JHV wieder als Video-Konferenz und zwei Online-Einstimmungen Jeden Morgen wird die Welt neu geboren und bringt uns eine Zeit voller neuer Gelegenheiten.Auch wenn die Schwierigkeiten dieselben sind wie gestern, so können wir sie doch ganz neu anpacken. Mit diesen Zeilen von David Steindl-Rast hatte...

mehr lesen
25 Jahre Fachverband

25 Jahre Fachverband

Ein viertel Jahrhundert bewegter und bewegender Geschichte des Verbands und seiner Zeitschrift BALANCE liegt hinter uns. Dieses Jubiläum feiern wir unter dem Thema „Zeitlose Freude“ mit einem großen offenen Tanzfest im Haus der evangelischen Kirche in Bad Herrenalb. Friedel Kloke-Eibl,...

mehr lesen

Meditation des Tanzes – Sacred Dance

Meditation des Tanzes-Sacred Dance ist eine Einladung, einen Weg zu gehen, einen Weg zu innerer Harmonie. Begründet wurde sie von Bernhard Wosien. Friedel Kloke-Eibl, seine Schülerin und langjährige engste Mitarbeiterin, entwickelte die Meditation des Tanzes weiter.

„Die Grundlage von Meditation des Tanzes – Sacred Dance ist ein ständiges Ausrichten auf das Wesentliche. Der Tanz ist ein Mittel – ein Vermittler – auf dem Weg zur Selbsterkenntnis. Wir können im Tanz zum Ausdruck bringen, was uns zutiefst bewegt. Eigentlich ist Sacred Dance eine Lebensform,eine Haltung, nicht nur ein Tun.“
Friedel Kloke-Eibl

Friedel Kloke-Eibl bietet in ihrem Institut Meditation des Tanzes – Sacred Dance Ausbildungen an. Sie werden von ihr, ihrer Tochter Saskia Kloke sowie von qualifizierten Lehrbeauftragten durchgeführt. Sie richten sich an Menschen, die sich intensiv den Inhalten der Meditation des Tanzes-Sacred Dance auseinandersetzen wollen. Ziel des dreijährigen Schulungsweges ist es, die Teilnehmenden in ihrer persönlichen Entwicklung und Bewusstwerdung zu begleiten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Instituts www.sacreddance.de

Die meisten Mitglieder des Fachverbandes haben diese Ausbildung absolviert und sind berechtigt, Tänze und Choreographien von Friedel Kloke-Eibl und Saskia Kloke zu unterrichten.

Weiteres zur Geschichte des Fachverbands [Link: PDF / Archiv]
(dieser Text kann später hinzugefügt werden)

Home

Fachverband Meditation des Tanzes –

Sacred Dance

Dance Community

 „Es kommt darauf an, nach einem vertrauensvollen, friedlichen, schöpferischen Miteinander in unseren Tanzkreisen zu streben.

Uns verbindet die Suche nach dem Sinn des Lebens. Die Ausdrucksformen sind so vielfältig wie die Menschen und Kulturen.

Doch sollten wir nicht vergessen: In unseren Herzen sind wir alle Eins.“                       

Friedel Kloke-Eibl

.

.

.

.

.

.

.

Tanzgemeinschaft

meditation des tanzes - sacred dance

News

Was ist neu?
Aktuelles aus dem
Fachverband…

weiter lesen

sky, dawn, landscape

Mitglied werden

Sich verbinden, gemeinsam tanzen, miteinander austauschen.
Mitglied werden?

weiter lesen

saltburn pier, pier, yorkshire

Workshops

Der Fachverband und ausgebildete Dozent*innen organisieren regelmäßig Tanztage, Kurse und Tanzwochenenden.

weiter lesen

Balance

Balance

Zeitschrift des Fachverbands Meditation des Tanzes

Die Balance ist die Zeitschrift des Fachverbands, die zweimal jährlich erscheint.
Sie versteht sich als Forum für einen offenen Gedankenaustausch zu philosophischen und spirituellen Fragen, die verbunden sind mit der Meditation des Tanzes oder sich aus ihr ergeben. Alle Beiträge eines Heftes beziehen sich auf ein Thema. Ergänzt werden sie durch entsprechende Bilder und Gedichte.  Außerdem enthält jedes Heft eine Tanzbeschreibung.

Darüber hinaus informiert die Balance über Aktuelles aus dem Fachverband und veröffentlicht Mitteilungen des Ausbildungsinstitutes.  Die beiliegende Agenda vermittelt einen Überblick über vielfältige Tanzangebote in Deutschland, den Niederlanden und der Schweiz und gibt Hinweise auf regelmäßigen Tanzgruppen und ihre Termine.

Im Leben wie im Tanz geht es um die richtige Balance!

Hier ein Blick in die aktuelle Ausgabe und auf die Titelseiten der letzten Hefte.

Aktuelle Balance